Motorrad-Wiedereinsteigerkurse 2020

Feier Dein Comeback!

Neue Erlebniskurse für Motorrad-Wiedereinsteiger im House of Flames Rosenheim und Ulm
Die Erlebniskurse für Motorrad-Wiedereinsteiger gehen auch 2020 wieder an den Start. Wir bringen Dich oder Deine Freunde, die schon länger nicht mehr Motorradgefahren sind, zurück aufs Bike. Und das mit unseren Wiedereinsteigerkursen auf einer Harley. Für nur 45 Euro macht Dich ein professioneller Instruktor wieder fit. Mach mit und melde Dich jetzt hier an und feier Dein Comeback - leichter geht's nicht !

ACHTUNG: Aufgrund der Corona Krise können wir leider in diesem Jahr keine Verpflegung und Leihausrüstung zur Verfügung stellen. Komm daher bitte gut gestärkt zum Kurs und bring bitte auch Deine eigene Schutzausrüstung (Helm, Handschuhe und evtl. Motorradjacke) mit.

Termine für Ulm:

Termine für Rosenheim:

Samstag 30. Mai 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Samstag 30. Mai 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag 20. Juni 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Samstag 20. Juni 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag 04. Juli 10:00 Uhr - 14:00 Uhr
Samstag 04. Juli 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag 11. Juli 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Samstag 11. Juli 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag 25. Juli 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Samstag 25. Juli 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Anmeldung Wiedereinsteigerkurse in Ulm

Anmeldung Wiedereinsteigerkurse in Rosenheim

Hinweis: Die Kurse in Ulm finden beim House of Flames Ulm statt: Wiesengraben 3-1, 89155 Erbach-Ringingen Hinweis: Die Kurse in Rosenheim  finden beim House of Flames Rosenheim statt: Seb.-Tiefenthaler-Straße 16, 83101 Rohrdorf

Termine für München Ost:

Termine für München West:

In München finden 2020 leider keine Wiedereinsteigerkurse statt. Sorry! In München finden 2020 leider keine Wiedereinsteigerkurse statt. Sorry!
   
Erlebniskurse für Motorrad-Wiedereinsteiger

Leichter geht's nicht

Neue Erlebniskurse für Motorrad-Wiedereinsteiger bei House of Flames in München, Rosenheim und Ulm

Den Wind im Gesicht, den Motorsound im Ohr und die Traumkurven der Hausstrecke direkt vor der Nase. Wen einmal der Motorradvirus gepackt hat, der wird ihn aus vielen schönen Gründen nur selten wieder los. Weniger schön: Etliche Inhaber eines Motorradführerscheins schieben die Chance auf unvergessliche Biker-Erlebnisse meist viel zu lange vor sich her. Nach Jahren der Zweirad-Abstinenz wiegen die Zweifel am noch vorhandenen Fahrkönnen dann meist schwerer als so manches Motorrad. Aus diesem Grund startete Harley-Davidson 2012 die „Back to Biking“-Erlebniskurse für Motorrad-Wiedereinsteiger, ein Volltreffer, der wegen seines großen Erfolgs auch 2020 Besitzer eines „schlafenden“ Führerscheins zurück aufs Bike holen soll.

Das Konzept der Fahrtrainings für Wiedereinsteiger ist so simpel wie effizient: Unter Anleitung fachkundiger Instruktoren erlangen die Teilnehmer in einem vierstündigen Kompakt-Kurs altes Fahrkönnen und verlorenes Vertrauen in ihre Fahrkünste zurück. Gefahren wird auf abgesicherten Geländen und auf 2020er Harley-Davidson Motorrädern der Sportster und Softail Baureihe, die der Händler zur Verfügung stellt. Die kleinen Gruppen von maximal 10 Teilnehmern garantieren nicht nur optimale Betreuung, sondern lassen auch den Fahrspaß nicht zu kurz kommen. Die Anmeldung zu einem Kurs ist übrigens so easy wie die Veranstaltung selbst.

Einfach oben klicken und weiter geht’s zum Anmeldetool, wo der Veranstaltungsort und der Wunschtermin ausgewählt werden. Hat der Händler den Termin bestätigt, steht dem Erlebnis auf einer Harley-Davidson nichts mehr im Wege. Im Anschluss an die erfolgreiche Kursteilnahme erhält jeder Teilnehmer ein Erinnerungsfoto auf seinem Lieblings-V-Twin in einem Harley-Davidson Bilderrahmen.Um den Start in den zweiten Biker-Frühling zu erleichtern, liegt die Gebühr für das vierstündige Schulungsangebot mit hohem Fun-Faktor bei gerade mal 45,- Euro

Aufgrund der hohen Nachfrage wurde die Zahl der Kursangebote erhöht. Wer mitmachen will, sollte sich dennoch frühzeitig einen Platz sichern.

Nun heißt es also: Ein wenig Mut fassen, jede Menge Spaß haben und endlich wieder Motorradkilometer sammeln – leichter geht’s wirklich nicht!